Betancuria Emblem
Fuerteventura
Fuerteventura

Explotaciones Betancuria,
                                Ihr Partner an der Westküste.

Dieses Architektenhaus wurde gerade verkauft

Der Bauherr

Das Architektenhaus

Ein Gebäude, dessen Stil so einmalig ist, daß es in Deutschland in keinen Bebauungsplan paßte.
Hier hat sich ein  bekannter Architekt aus Saarbrücken den Traum verwirklicht, Architektur und Philosophie in die Realität umzusetzen, ohne von irgendwelchen Baubehörden eingeschränkt zu werden. Das unkonventionelle Haus eines unkonventionellen Mannes.

Architektenhaus Vorderansicht

Die Stimme des Bauherrn

Nach vielen Urlaubsaufenthalten im Norden von Fuerteventura konnte ich an der Westküste, an der Playa de Sta. Inés, ein leicht zum Meer hin geneigtes, großes Grundstück erwerben.
Die weiche, geschwungene Silhouette des Basaltgebirges, welches mehr als 500 Meter ansteigend  nach Osten dieses Gelände einrahmt und ihm Geborgenheit gibt, und im Kontrast dazu der unendlich weite Blick über den Atlantik nach Westen, erlaubten meiner Meinung nach keine architektonischen Kompromisse.

Architektenhaus Gesamtansicht


Nachdem Herr Norwig Zwerenz das Grundstück mit kilometerlangen Leitungen an seine Strom - und Wasserversorgung angeschlossen hatte, ging ich mit den Planentwürfen in der Hand, auf denen die dreidimensionalen, runden Formen des Bau’s kaum darstellbar waren, zu verschiedenen Baufirmen. Ohne Zögern meinten alle, damit bauen zu können. Lediglich Herr Zwerenz, der damals noch mit der Erstellung des etwa einen Kilometer entfernten Feriendorfs AGUAS VERDES beschäftigt war, meinte, ohne ein maßstabgetreues Modell wäre dieses Haus nicht baubar.

Da mir das von Anfang an klar war, und da wir uns auch über die Baukosten einig wurden, erhielt er den Auftrag, zu einem festen Preis, in einer festen Zeit und  mit einer vereinbarten Ausstattung dieses Haus zu erstellen.

Architektenhaus Terrasse
Modell

Mit Grundrißplänen und einem Holzmodell im Maßstab 1 : 50 entstand, weitab von jeder Besiedlung, ein Wunschhaus, das den Bewohnern bisher schon viele Monate einen erholsamen Aufenthalt ermöglicht hat.
Seine oft sehr eigenwilligen Problemlösungen bei der Erstellung dieses sicher nicht einfachen Bauwerks, die oft Anlaß zu heißen Diskussionen gaben, haben sich als richtig erwiesen.
Selbst der Jahre später notwendige Einbau einer weiteren Küche und eines Duschbads unter das fertige Haus, ging problemlos vonstatten. Seine Beratung bei der Suche nach einer entsprechenden Einrichtung war außergewöhnlich.

Die Dimensionen des Hauses machten es notwendig, viele Möbel eigens dafür anfertigen zu lassen.
In den Bergen von Gran Canaria fanden wir mit seiner Hilfe eine Schreinerei, die diese Maßanfertigungen realisieren konnte.

Architektenhaus Westansicht
Architektenhaus Esszimmer

Selbst für die Bilder in der Wohn- und Eßhalle hat er einen entsprechenden Maler gefunden.

1 Haus Scherer Küchentheke 1409
Architektenhaus Treppenaufgang
Architektenhaus Bar

Auch heute, nach fast 10 Jahren und vielen gemeinsam geleerten Flaschen spanischen Weins weiß ich, daß mein Entschluß, mit Herrn Zwerenz zu bauen, richtig war.

Architektenhaus Schwimmbad